Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
(Ich akzeptiere, dass mein Diskurs erlischt wie die Gestalt, die bis hier seine Trägerin war.)

0810 6102 500
es stehen kleine ameisen auf den wiesen und schicken sich mit den einzelnen perlen, die sie aus himbeeren geschnitten haben, kleine signale der zuneigung durch die gleißende sonne
0809 e8cd 500
nur ein kleiner dachs, der weiß nicht so genau. soll er über das feld laufen oder soll er doch lieber unter den blättern nach käfern und würmern wühlen. soll er seine vier beine nützen oder nur zwei, soll seine nase eine schnauze sein oder eine individualität.
zuviel hat man schon gehört davon, wie es dort endet. dass es dort keinen anfang und kein ende gibt, dass dort überhaupt niemand etwas will und darum nur überlegt und mit missverstandenen worten über die klippen springt.

15 january / okto / moving lyrics / 13 times / nov05 / public access

vielen ist es auch egal, was man den tag über machen könnte, oder was man lässt. sie stecken ihre köpfe in kleine büsche und tanzen nur nachts im mondschein nackt auf der wasseroberfläche oder ziehen manisch die klospülung immer wieder.
Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche.

Play fullscreen
verschwommenes licht zirkelt dann den wandernden, suchenden ein. wie kleine regenbögen versucht die luft, besonders zu sein.
wenn man dann hinter sich sieht, gibt es eine verfestigung, ansammlung, intensität. verschwommene wolllust, die sich zu einem fleische bildet oder zu zwei. die sich abgrasen lässt oder anzünden.
manche tragen dann ihr herz auf der zunge, andere suchen die masken wie schutzschilder vor sich zu tragen. sie verstecken sich in und unter kochköpfen und drehen das gas immer weiter auf, bis sie sich einkochen zu einer fester werdenden masse.
bis sie das sind, wofür sie sich schämen. mit beiden armen und einem vergessen im kopf, das sie den stein immer wieder über den hügel rollen lässt.
da gibt es dann fluktuation und investionen, die es erlauben, dass sich neben den träumen auch noch wünsche leisten lassen. dass man die füße als luxusgut in die höhe hängt und an den händen entlang eine welt fühlt.
so irrt im wald der dachs mit verknoteten läufen, schnüffelt unter den steinen, sucht nach verlorenem leder, das er sich als kapital in  seinen aus blättern zusammengefalteten anzug stecken kann.
Reposted byryba ryba

11 december / visual communications / lürzers archiv / Ad Busters / political advertising / research projects / thomas miessgang / ... / project space

4 december / sicko

Kreativklasse

26. Juni 2009, 20:22

Schule für Kommunikation

(In den Bankreihen kreative Köpfe. Vor ihnen auf und ab gehend Prof. Gerda Reichl-Schebesta, Creative Director bei der Werbeagentur TBWA.)

REICHL-SCHEBESTA: Viele Österreicher haben ein Pickerl an ihrer Türe, auf dem steht: "Keine Werbung!" Sie fühlen sich von unaufgeforderter Werbung belästigt. Deshalb müssen wir die klassischen ausgetretenen Werbewege verlassen und etwas finden, bei dem es einen Berührungspunkt zwischen Marke und Publikum gibt. Was fällt euch ein?

KOPF 1: Ein Aufkleber!

KOPF 2: Ja! Ein Pickerl an der Tür!

REICHL-SCHEBESTA: Gut. Originelle Idee. Was steht drauf?

KOPF 3: "Keine Werbung, die mich belästigt!"

REICHL-SCHEBESTA: Nein. Vergiss nicht, wir wollen ja Werbung. Versuch, es anders zu formulieren?

KOPF 3: "Mehr Werbung, die mich nicht belästigt"?

REICHL-SCHEBESTA: Schon viel besser. Gibt es noch weitere Vorschläge?

KOPF 1: "Mehr Werbung, die lustig ist"!

KOPF 4: "Schönere Werbung"!

KOPF 5: "Mehr Radiowerbung, die den Stau unterhaltsamer macht"!

REICHL-SCHEBESTA: Alles sehr gut. Trotzdem fehlt noch etwas.

(Pause. Die Köpfe, ratlos, rauchen.)

REICHL-SCHEBESTA: Nun strengt euch doch ein bisschen an! Wie heißt das Zauberwort?

KOPF 2 (hat einen Geistesblitz): Bitte!

KOPF 3: Genau! "Bitte mehr Werbung, die mich nicht belästigt"!

KOPF 4: "Bitte schönere Werbung"!

REICHL-SCHEBESTA: Ja. "Bitte mehr Werbung, über die man sich freut", "Bitte mehr

Werbung, die gute Stimmung macht" und so weiter. Und all das auf Aufklebern mit lustigen Zeichnungen daneben. Eine wirklich innovative, rundum gelungene Werbeidee. Ihr solltet das so schnell wie möglich ausarbeiten. Demnächst sitze ich beim International Advertising Festival in Cannes in der Jury, vielleicht kann ich da -

KOPF 1: Ja!

KOPF 5: Unbedingt!

REICHL-SCHEBESTA: Wie heißt das Zauberwort?

(Vorhang)

 

Reposted byfastjack fastjack
und wie die pilze in den himmel wachsen, um in der stratosphäre zu zerfallen, wandern die kleinen tiere, wandert der dachs, wandern die gedanken und formen sich in vorgefasste formen ein, weil es nicht leicht ist, eigene träume zu finden.

Produktentwicklung
Bei der Entwicklung neuer Produkte stehen Risikominimierung und Gewinnmaximierung im Vordergrund. Neue Ideen sollten daher sorgfältig getestet werden, um ein Scheitern bei der Produktneueinführung zu vermeiden. Die Auswahl der richtigen Vermarktungsstrategie im Handel und den Medien ist ein weiterer wichtiger Aspekt. Unsere Unterstützung dabei reicht von der Ideenfindung für neue Produkte bis zur Planung des richtigen Marketing-Mix.

  • Welches der vorliegenden Produktkonzepte soll gelauncht werden?
  • Und welches eignet sich für einen globalen Einsatz?
  • Ist das Produkt für den Markt geeignet und passt mein Vermarktungskonzept?
  • Was sind die Stärken und Schwächen der neuen Produktidee?
  • Wie groß ist die Chance, dass mein Produkt am Markt erfolgreich ist?
  • Haben wir die richtige Werbebotschaft für das Produkt?
Nielsen Österreich - Lösungen - Beratungsschwerpunkte - Produkteinführung
Older posts are this way If this message doesn't go away, click anywhere on the page to continue loading posts.
Could not load more posts
Maybe Soup is currently being updated? I'll try again automatically in a few seconds...
Just a second, loading more posts...
You've reached the end.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl